13.03.2015

Mit „Sehr gut“ bestanden


Für drei Schülerinnen der 10. Klasse der Tilman–Riemenschneider–Schule war der 18. Februar 2015 ein ganz besonderer Tag, denn sie mussten ihre Präsentation zur fertig gestellten Projektarbeit zum Thema: „Die frühkindliche Entwicklung im Kindergarten in den Bereichen mental, kognitiven und motorischen Fähigkeiten“ vorstellen. Sarah Völker, Laura Eberhardt und Celina Michelle Konradi zeigten im Kindergarten „Sonnenschein“ in Westhausen mit viel Aufwand, was sie zuvor in ihren Heimatkindergärten, Siemerode, Reinholterode und Westhausen durchgeführt hatten. Sarah beschäftigte sich dabei ausführlich mit der basalen Entwicklungsphase der Kinder und nahm Bezug auf die Sinne. Laura präsentierte die elementare Entwicklungsphase im Bezug auf Indianer und Celina schrieb über die primare Phase, dabei ging sie besonders auf die Motorik ein. Durch die Unterstützung der jeweiligen Einrichtungen konnten die Schülerinnen eine sehr gelungene Präsentation zeigen. So möchten sich die Absolventinnen auch auf diesem Wege noch einmal bei den drei Kindergärten bedanken.