27.03.2015

Die Osterkerze als Symbol


Traditionell gestalten die Schülerinnen und Schüler in der Fastenzeit, kurz vor den Osterferien, ihre eigene Osterkerze. Schon bei den frühen Christen leuchteten im Alten Rom Kerzen zum Osterfest. Das Feuer dient seitdem in vielen Kulturen als Ausdruck der Lebensfreude, das Licht der Osterkerze steht also als Symbol für das Leben.
Für ihre Kerze wählen die Schülerinnen und Schüler passende Motive aus, das sind christliche Symbole, deren Bedeutung ihnen aus dem Unterricht bekannt ist. Diese Kerzen begleiten sie dann über ein Jahr in den Familien oder sie werden zu einem schönen Geschenk für jemanden, den man sehr gern hat.