30.06.2013

Abschlussfahrt 2013


Ein unvergessliches Abenteuer erlebte die 10. Klasse der

Tilman-Riemenschneider-Regelschule während ihrer Abschlussfahrt an die Côte d´Azur.
Nachdem die Schülerinnen und Schüler die 16-stündige Anreise gut überstanden hatten, kamen sie in ihrem Hotel, in einem Ort namens Bordeghera an. Dort bot sich ihnen, nur wenige Meter von ihrer Unterkunft entfernt, ein atemberaubender Ausblick auf das strahlend blaue Mittelmeer.
Während ihrer Reise vom 22.04.13 – 26.04.13 besuchten die Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Lehrerinnen Frau Befuß und Frau Gunkel den Zwergenstaat Monaco/ Monte Carlo, Nizza sowie Guena, wo sie Europas größtes Aquarium besichtigten. Am darauf folgenden Tag führte ihre Reise durch Cannes und in das kleine Künstlerdorf St. Paul, wo sie sich, wie die vorherigen Tage, an bestem Wetter erfreuten.
In Frankreich genossen die Schülerinnen und Schüler die gemeinsamen Augenblicke, ließen die vergangenen Schuljahre Revue passieren und entspannten ein letztes Mal vor den bevorstehenden Prüfungen.
Schließlich fuhren sie über die Schweiz und Österreich wieder nach Hause und bewunderten noch einmal den märchenhaften landschaftlichen Anblick, der sich ihnen bot.
So setzten sie am Freitag, dem 26.04.13, mit Taschen voll Andenken und um viele Erfahrungen und Eindrücke reicher, wieder Fuß auf heimatlichen Boden.